Die Zukunft beginnt jetzt

Die Elektromobilität auf dem Vormarsch



Es gibt nur wenige Gründe, die heute gegen den Aufbau eines umfassenden E-Tankstellennetzes sprechen. Die Möglichkeit für eine längere Reise ein Fahrzeug bei einer Autovermietung oder einer der immer beliebter werdenden Carsharing-Betreiber anzumieten, eröffnet dem städtischen Verkehr die Chance, einen großen Schritt in Richtung abgasfreier Innenstadt zu gehen. Als Vorreiter des umfassenden Ausbaus in München etabliert der Elektrofachbetrieb damit die E-Mobilität als das zukünftig stadtprägende Bild mit Elektroroller, Elektroauto oder auch Elektrofahrrad.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Fragen.
Der Skandal um manipulierte Abgaswerte öffnet eine Chance, die sich nur selten in der Geschichte bietet. Das in den letzten Jahren eher stiefmütterlich behandelte Thema E-Mobilität gewinnt an Fahrt und die Frage, ob Deutschland führende Autonation bleibt muss gestellt werden. Warten auf den richtigen Augenblick war bei der E-Mobilität gestern, heute heißt es Initiative ergreifen.

(0 89) 6 92 64 88

Stromtankstellen auf dem Vormarsch


Der Startschuss für die städtische
E-Mobilität in München

Ein Elektrikerfachbetrieb schickt sich in München an, den Großen der Automobilbranche zu zeigen, dass E-Mobilität ein wachsender Wirtschaftszweig ist. Insbesondere im städtischen Raum gewinnen damit Elektroautos an Bedeutung. Die fossilen Ungetüme der Verbrennungsmotorengeneration werden sicherlich noch einige Zeit das Stadtbild bestimmen, doch angesichts der häufigen Überschreitungen verschiedener Schadstoffgrenzwerte sehen sich auch die Städte genötigt etwas zu tun. Als Vehikel wird das Elektroauto schnell die Gunst der Verkehrsteilnehmer erringen, wenn die notwendige Infrastruktur der Elektro Ladestationen (E-Tankstellen, Stromtankstellen) aufgebaut ist.

Während des Einkaufes auftanken

E-Mobilität scheiterte bisher zum einen an der begrenzten Reichweite der angebotenen Fahrzeuge. Auf langen Strecken mag hier noch einiges an Ingenieurskunst von Nöten sein, um den Otto- und Dieselmotoren Konkurrenz zu bieten. Der technologische Fortschritt bei sogenannten Schnellladestationen ermöglicht jedoch schon heute, die Ladezeit auf eine überschaubare Zeit zu begrenzen. Zudem würden in der Stadt zum Beispiel Elektroautos nicht viel mehr an Ladezeit brauchen, als ein herkömmlicher Einkauf oder Stadtbummel an Zeit in Anspruch nimmt.


Dezentraler, flächendeckender Aufbau

In modularer Bauweise werden von dem Elektrofachbetrieb E-Tankstellen in Einkaufszentren, Bürokomplexen und an markanten vielfrequentierten Standorten aufgebaut. Der Anfang mag sich bescheiden annehmen, aber selbst das heutige riesige Streckennetz der Eisenbahn begann mit einer 53 km langen Verbindung zwischen Liverpool und Manchester. Der Weg dahin war von vielen Zwischenschritten geprägt und zeigt, dass diese Schritte heute genauso gültig sind. Zum Durchbruch der E-Mobilität, insbesondere in den Städten aufgrund der häufig kürzeren Strecken verhilft der Aufbau eines weitflächigen E-Tankstellen-Netzes. Diese werden sich in vielen Fällen von denen der herkömmlichen Tankstellen für fossile Treibstoffe unterscheiden, weil sie genau dort aufgebaut werden können, wo die Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge abstellen. Eine besondere Gefährdung und damit gesetzlich eng gefasste Vorsichtsmaßnahmen, wie etwa einer Explosionsgefahr, gibt es nicht.

Zögern Sie nicht, wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Dech Elektrotechnik GmbH

Ständlerstraße 35
81549 München

(0 89) 6 92 64 88

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen
089 / 692 64 88
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Zustimmen | AblehnenMehr Infos
437